Zadok Ben-David

Are you talking to me?
2005/2006
Cortenstahl
Burren, Hochschule Aalen

Biographie
1949 geboren in Bayhan, Yemen; aufgewachsen in Israel
Studium der Bildhauerei an der St. Martin’s School of Art in London
Von 1977 bis 1982 Dozent an der St. Martin’s School of Art in London
1988 Biennale in Venedig als Repräsentant für Israel
2007 große Ausstellung im Guangdong Kunst Museum in Guangzhou, China.
2008 Skulpturenauftrag für die Olympischen Spiele in Beijing
2010 Einzelausstellung „Human Nature“ im Tel Aviv Museum Israel
Lebt und arbeitet in Portugal und London

Unbeirrt vom studentischen Treiben auf dem Campus stehen sie da: Zwei überlebensgroße scherenschnittartige Figuren. Anscheinend sind sie ins Gespräch vertieft. Herausgeschnitten aus rostrotem Cortenstahl weist die nicht geschlossene Stahloberfläche ornamentale, unregelmäßige Durchbrüche auf. Nicht unähnlich des weitläufigen Aderngeflechts eines menschlichen Körpers, erinnern die Formen zugleich an feine Baumzweige. Die Schattenwürfe der Verästelungen werfen je nach Sonnenstand ganz unterschiedliche Musterungen auf den Boden und sind ein wesentliches Element des Kunstwerkes.
Aus dieser spannungsreichen Verbindung von Industriestahl, menschlichem Umriss und vegetabiler Form entsteht ein kontinuierlicher lebendiger Austausch: Zwischen den Figuren, den ornamentalen Formen und dem Licht, zwischen den Materialien Stahl der Figuren und dem Holz der Bauten.
Das Kunstwerk auf dem Burren entstand im Rahmen der Kunst am Bau für die dortigen Neubauten. Der Titel „Are you talking to me?“ spielt auf eine Sequenz im Film „Taxidriver“ von Scorsese an.

Are you talking to me?, Zadok